AMGEN ProtectURLife 2018

Raphael Sidler Portrait

Let's dance with the Happy Bones

18. Januar 2019

Am 18. Januar fand in der Wisenthalle in Wiesendangen ein Seniorennachmittag statt, der von der reformierten und katholischen Kirchgemeinde gemeinsam durchgeführt wurde. Auf dem Programm stand das OsteoSwiss-Referat «Knochenstark, ein Leben lang». Musikalisch umrahmt wurde der Anlass vom Jodler-Doppelquartett TV Elgg.

Nachdem Dieter Müller, katholischer Pfarreibeauftragter der Pfarrei St. Stefan Wiesendangen, die rund 60 Seniorinnen und Senioren herzlich begrüsst und auf das bevorstehende Programm eingestimmt hatte, übergab er das Wort an Marianne Noser. Unter dem Titel «Knochenstark, ein Leben lang» stellte das Vorstandsmitglied von OsteoSwiss den zahlreichen Anwesenden in der Folge die Ziele und Aufgaben der Patientenorganisation vor und referierte über Knochengesundheit und Osteoporose.

Zum Schluss des Vortrags stellte die Referentin den Seniorinnen und Senioren Monica Ettlin vor, die in Basel eine Selbsthilfegruppe für Osteoporose-Betroffene leitet und die Osteo-Helpline betreut. Die erfahrene Helferin von OsteoSwiss schilderte den Anwesenden in der Folge, welche Themen den Anruferinnen und Anrufern auf den Nägeln brennen und wie Osteoporose-Betroffene im Alltag mit ihrer Knochenkrankheit umgehen. In der nachfolgenden Pause beantworteten die beiden Vertreterinnen der Patientenorganisation überdies individuelle Fragen aus dem Publikum und verteilten Broschüren und Flyer.

Bild00004a
Bild00005a
Bild0003a