Takeda - Gardi Hutter Interview

Raphael Sidler Portrait

Let's dance with the Happy Bones

Unter dem Titel «Für eine knochenstarke Zukunft» hatte die Patientenorganisation OsteoSwiss am 8. Oktober zur Vorabendveranstaltung in Basel eingeladen. Mit Erfolg: Der Hörsaal im Universitätsspital war mit den über 150 Interessierten bis auf den letzten Platz besetzt.

Obwohl jede zweite Frau und jeder fünfte Mann in der zweiten Lebenshälfte einen durch Osteoporose verursachten Knochenbruch erleiden, wissen bei uns immer noch viele viel zu wenig über diese chronische Skeletterkrankung. Das Ziel der Vorabendveranstaltung in Basel war es deshalb, einer breiten Bevölkerung anhand von Kurzreferaten alles Wichtige über Prävention und Therapie der Krankheit der brüchigen Knochen zu vermitteln.

Übernommen wurde diese Aufgabe von den erfahrenen Osteoporose-Experten Prof. Dr. med. Christian Meier* und Prof. Dr. med. Norbert Suhm*, die beide am Universitätsspital Basel tätig sind. Sie erklärten in ihren spannenden Referaten wie die Krankheit der brüchigen Knochen entsteht, wie man ihr vorbeugen und sie behandeln kann, aber auch, was im Operationssaal und in der Rehabilitation geschieht, wenn es bereits zu einer Fraktur gekommen ist. Emil Mahnig, der Präsident von OsteoSwiss, umriss zudem, was die Patientenorganisation Osteoporose-Betroffenen bieten kann und was OsteoSwiss zur Aufklärung der immer noch unterschätzten Knochenkrankheit beiträgt.

Am Schluss der Kurzvorträge hatten die Gäste die Möglichkeit, den beiden Osteoporose-Spezialisten Fragen zu stellen. Abgerundet wurde der erfolgreiche Anlass mit einem reichhaltigen Käsebüffet, das von den über 150 Anwesenden bis auf den letzten Krümel «weggeputzt» wurde.

Der Event in Basel ist der erste von drei Vorabendveranstaltungen, die OsteoSwiss in diesem Herbst mit partnerschaftlicher Unterstützung von Amgen durchführt. Der zweite Anlass findet in St. Gallen am 6. November statt und der dritte in Bern am 22. November. Türöffnung 17.30 Uhr; Dauer 18 bis 20.30 Uhr; Eintritt kostenlos. Anmeldung unter www.osteoswiss.ch

 

*Prof. Dr. med. Christian Meier, Endokrinologische Praxis & Labor, Leitender Arzt Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus am Universitätsspital Basel

*Prof. Dr. med. Norbert Suhm, Leitender Arzt Orthopädie und Traumatologie/Osteoporose  und Knochenstoffswechsel, Universitätsspital Basel

 

P1000784
P1000794
P1000799